News

Neue 31. BImSchV, oder doch alter Wein in neuen Schläuchen?

Die überarbeitete Verordnung (31. BImSchV), in Kraft seit dem 16.01.2024, bringt strengere Emissionsgrenzwerte für flüchtige organische Stoffe (VOC) in Anlagen, die organische Lösemittel verwenden. Insbesondere für IED-Anlagen die unter diese Richtlinie fallen, werden viele Emissionsgrenzwerte strenger oder neu festgelegt. Lösemittelbilanzen…

weiterlesen

Das Ende der Abfalleigenschaft, oder eine Never-Ending Story?

Die Diskussion über das Ende der Abfalleigenschaft hält seit Jahren an und polarisiert Experten. Trotz der Ausführungen in § 5 Abs. 2 im Kreislaufwirtschaftsgesetz, der die Möglichkeit zur näheren Definition der Kriterien durch eine Verordnung bietet, steht diese bislang aus. Die Erwartungen während der Einführung der Ersatzbaustoffverordnung…

weiterlesen

Neuigkeiten bei GPG mbH: DJI-zertifizierte Drohnenpiloten im Team!

Die Befliegung mit Drohnen ist zwar immernoch eine recht junge, aber bereits in vielen industriellen Bereichen nicht mehr wegzudenkende technologische Errungenschaft.

Wir freuen uns daher, unseren Kunden und Partnern mitteilen zu dürfen, dass die GPG mbH nun über zwei durch DJI zertifizierte Drohnenpiloten im Bereich "Surveying" verfügt. Diese…

weiterlesen

Countdown zur EBV

Der Countdown läuft - Nur noch wenige Tage bis zum Inkrafttreten der EBV.

Wir möchten über wichtige Änderungen und Empfehlungen im Zusammenhang mit der neuen Ersatzbaustoffverordnung (EBV) informieren, die ab dem 1. August 2023 Inkrafttritt.

weiterlesen

Neue Anforderungen für Abfallbehandlungsanlagen - ABA-VwV

Mit dem Erlass der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift Abfallbehandlungsanlagen (ABA-VwV) wird die im August 2021 erlassene Neufassung der Ersten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz (TA-Luft) ergänzt - mit zum Teil erheblichen Auswirkungen auf einzelne Anlagentypen.

weiterlesen

Konflikte bei Zulassungsverfahren

Auch wenn es bereits mehrere Jahre her ist, vielen sind die Proteste von Stuttgart 21 immer noch präsent. Stuttgart 21 ist ein klassisches Beispiel für eine Eskalation von Konflikten in Zulassungsverfahren. Diese Konflikte sind meistens komplex und es sind eine Vielzahl von Parteien beteiligt. Vor dem Hintergrund, dass uns diese Konflikte im Rahmen…

weiterlesen

ChatGPT – Vereinfachung für Genehmigungsverfahren?

Es ist unbestreitbar, dass künstliche Intelligenz unser Leben in den letzten Jahren immer stärker beeinflusst hat. Die schnelle Beantwortung von Fragen durch KI-unterstütze Suchmaschinen und Verbesserungen bei der Spracherkennung sind nur zwei von etlichen Beispielen für die Präsenz von künstlicher Intelligenz, die unseren Alltag zunehmend…

weiterlesen